Auf Holz bauen PDF

Holz hat sich als einziger nachwachsender Rohstoff über Jahrhunderte als Konstruktions- und Baumaterial bewährt. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts zählte Holz neben dem Naturstein zu den damals üblichen Baustoffen und erlebt in den letzten Jahren eine wahre Renaissance. Aus dem Bau- und Werkstoff entstehen Häuser, Hallen und mehrgeschossige Produktionsgebäude. Holz hat heute im Hausbau wieder einen bedeutenden Stellenwert. Moderne Holzbauweisen bieten die idealen Voraussetzungen für umweltfreundliches Bauen und Wohnen.

Holz zur Dämmung

Warum verstärkte Wärmedämmung? Dämmung bedeutet nachhaltige, ökologische Verantwortung gegenüber Mensch und Natur und darauf abgestimmte Produkte und Produktionsverfahren nach strengen ökologischen Kriterien.

Grundsätzlich soll sie

  • das Wohlbefinden steigern
  • gegen Krankheiten vorsorgen
  • Geld sparen, da Heizkosten erheblich gesenkt werden
  • den Wert des Gebäudes steigern (Energiepass)
  • unsere Umwelt schützen, da der Kohlendioxid-Ausstoß beträchtlich reduziert wird

Holz hat Zukunft

Häuser aus bzw. mit Holz zeichnen sich durch hohe Wohn- und Umweltqualität, niedrige Energie- und Unterhaltskosten sowie lange Lebensdauer aus. Die Zukunftsperspektiven sind hervorragend. Der nachwachsende umweltfreundliche Rohstoff Holz findet starkes Interesse. Einheitliche Qualitätsbestimmungen und konsequente Qualitätssicherung führen das Naturmaterial Holz in die High-Tech-Ära. Es gilt, auf vielseitige und evtl. neue Aufgaben vorbereitet zu sein.

Der Wunsch des Bauherrn -
die Idee des Architekten -
es ist der Handwerksmeister,
der das wirtschaftlich verwirklicht!
 
Copyright © Ullmann - Zimmerei + Holzbau